ELKE M. FREITAG-LANGE     VOCALS

Langjährige Live- & Studio-Erfahrung mit Bands verschiedener Genres – von Country Rock über Big Band Jazz bis Funk und Soul.
Gesangsausbildung bei Annette Marquard (Xavier Naidoo, Sabrina Setlur, Dozentin Popakademie BaWü).

Mit ihrer warmen Altstimme begeistert Elke das Publikum mit Songs von Sting bis Diana Krall und prägt maßgeblich den Sound von BLUE HOUR.

Ihr Faible war und ist ‚Black Music’ mit den vielen Ausnahmestimmen, die sie nach wie vor berühren und ihre Entwicklung entscheidend beeinflussten.

Ihre Mission ist, den Zuhörenden etwas von unserer Begeisterung und Leidenschaft weitergeben zu können, Menschen mit ihrem Gesang und unserer Musik zu berühren und ihnen ein paar schöne Stunden der Leichtigkeit zu schenken.

 
MICHAEL FREY     TROMPETE, FLÜGELHORN & PERCUSSION

Berührt vom einsamen, weichen Chet Baker Sound, inspiriert vom nicht gespielten Ton eines Miles Davis, geleitet vom rauchigen Klang und brillanten Spiel Till Brönners lebt Michael Frey seine Passion, Trompete zu spielen.

Heute orientiert er sich an Christian Scott, Thomas Siffling, Joo Kraus. Daraus entsteht sein ganz eigener Sound, sein Spiel, mit dem er als Solist das Klangbild von BLUE HOUR perfekt bereichert.

 
HOLGER M. LANGE     BASS, GITARRE, VOCALS, KEYBOARDS & ELECTRONICS

Arrangeur, Komponist und Soundtüftler bei BLUE HOUR.

Als Multinstrumentalist gestaltet er den professionellen und musikalisch anspruchsvollen Rahmen, um die beiden Solisten optimal zu präsentieren.

Workshops & Masterclasses u.a. bei

  • Jennifer Batten (Michael Jackson)
  • John Petrucci (Dream Theater)
  • Bill Bickford (Defunkt)
  • Frank Itt (Howard Carpendale, Jennifer Rush...)
  • Wolfgang Schmid (Passport, The Kick...)

Konzerte und Tourneen in Deutschland, Holland, Schweiz, Österreich, Tschechien, Slovakei, Ungarn, Italien, Frankreich, Finnland, Schweden und Norwegen